DWG – DemenzwohngruppenDWG – Demenzwohngruppen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Senioren und Pflege
  3. DWG – Demenzwohngruppen

Ambulant betreute Wohngemeinschaften

Pflegedienstleiterin  Ambulante Pflege Neumühl

Ansprechpartnerin

Beata Huppers-Losiewicz
Pflegedienstleiterin

Ambulante Pflege Neumühl
Gartenstr. 163
47167 Duisburg

Tel: 0203 / 94 09 03 70
 

Aktuelle Informationen für Besucher*innen

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher unserer Wohngemeinschaften!

Wir möchten Sie höflichst bitten, bevor Sie die Wohnbereiche betreten ein Kurzscreening bei uns durchzuführen.

Für PoC-Tests stehen Ihnen folgende Termine zur Verfügung:

Samstag und Mittwoch von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Montag und Freitag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Um Termine zu vereinbaren rufen Sie uns bitte unter folgender Telefonnummer an:

Büro:       0203 94090370           WG 1:     0203 418213818                         
WG 2:     0203 418213822

Durchgeführtes Kurzscreening, auf typische Symptome einer Infektion SARS-CoV-2-Virus ist eine „Eintrittskarte“ zu unseren Bereichen.

Jeder Bewohner*in hat das Recht, täglich und zeitlich unbeschränkt Besuch zu erhalten. Die Zahl der Besucher*innen ist nicht beschränkt.

Besucher*innen dürfen die Einrichtung nur betreten, wenn eine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 24Std. sein darf, vorliegt. Kinder bis zum Schuleintritt sind von der Testerfordernis ausgenommen.

Besucher*innen haben zu allen anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten; dies gilt nicht gegenüber besuchten Personen, die über einen vollständigen Corona-Impfschutz verfügen oder gegenüber den besuchten Personen, die mindestens eine medizinische Maske tragen.

Wir bedanken uns rechtherzlich für ihr Verständnis,

Beata Huppers-Losiewicz

Pflegedienstleitung

 

Die Demenzwohngruppen gibt es seit 2019 in Duisburg-Neumühl. Die Einrichtung wird von Beata Huppers-Losiewicz und ihrer Stellvertreterin Anna Bambynek geleitet.

Geborgenheit, geistige Anregung, soziale Kontakte, nach wie vor selbst Entscheidungen treffen, aber auch je nach Bedarf Betreuung und Pflege nutzen zu können, sind wesentliche Voraussetzungen für Lebensqualität im Alter. Dies gilt insbesondere für an Demenz erkrankte Menschen, die nicht mehr allein in ihrer eigenen Wohnung leben können.

Der Treffpunkt der DWG bildet eine große Wohnküche, in der die Mieter auf Wunsch zusammen kochen, andere Hausarbeiten verrichten oder einfach Zeit miteinander verbringen können. Jeder Mitbewohner hat sein eigenes, barrierefrei gestaltetes Zimmer, das er nach seinen individuellen Wünschen einrichten kann. Zudem gibt es gemeinschaftlich genutzte Räume. Diese durchdachte Kombination von Rückzugsoption in die vertraute Privatsphäre, Möglichkeit zur Kommunikation und dem Angebot einer umfassenden Betreuung macht die Attraktivität unserer ambulant betreuten Wohngemeinschaft aus.

Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

 

 

Flyer: Ambulant betreute Wohngemeinschaften für an Demenz erkrankte Menschen